Sozialwerk Stukenbrock
Projekt der Gedenkstätte Stalag 326 (VI K) Senne

Links und verwendete/weiterführende Literatur

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links und Inhalte. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


Literatur zum Sozialwerk Stukenbrock

Homepage "Sozialwerk Stukenbrock": http://sozialwerk-stukenbrock.de

Meier, Astrid (2007): Stadt im Sand. Die Geschichte des Sozialwerks Stukenbrock von 1948 bis 1970. Staatliche Arbeit zur Erlangung des akademischen Grades eines Magister Artium, Universität Paderborn.

Müller, Simone (2001): Die Durchgangslager für deutsche Ostflüchtlinge und Ostvertriebene in Westfalen. Zugl.: Münster (Westfalen), Univ., Diss., 1999. Lit, Münster, Hamburg, London.

Pieper, Volker; Siedenhans, Michael (1988): Die Vergessenen von Stukenbrock. Die Geschichte des Lagers in Stukenbrock-Senne von 1941 bis zur Gegenwart. Bielefeld: Verl. für Regionalgeschichte.

Seichter, Carsten (2006): Nach der Befreiung. Die Nachkriegs- und Rezeptionsgeschichte des Kriegsgefangenen-Mannschafts-Stammlagers "Stalag 326 VI K" Stukenbrock. Zugl.: Magisterarbeit. Köln: Papyrossa (PapyRossa-Hochschulschriften, 66).


Gedenkstätten/Museen/Forschungseinrichtungen

Forschungsnetzwerk "Lager in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg" an der Universität Göttingen: https://www.uni-goettingen.de/de/222382.html

Museum Friedland: http://www.museum-friedland.de/

Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung: http://www.sfvv.de/de


Allgemeine Literatur zum Themenfeld Flucht und Vertreibung (exemplarisch)

- allgemein

Auerbach, Hellmuth; Benz, Wolfgang (Hg.) (1991): Die Vertreibung der Deutschen aus dem Osten. Ursachen, Ereignisse, Folgen. Frankfurt am Main: Fischer.

Aust, Stefan; Burgdorff, Stephan; Augstein, Rudolf (Hg.) (2005): Die Flucht. Über die Vertreibung der Deutschen aus dem Osten. Bundeszentrale für Politische Bildung. Bonn: Bundeszentrale für Politische Bildung (Schriftenreihe / Bundeszentrale für Politische Bildung, 432).

Franzen, K. Erik; Lemberg, Hans (2002): Die Vertriebenen. Hitlers letzte Opfer. 1. Aufl. München: Ullstein.

Hirsch, Helga (2004): Schweres Gepäck. Flucht und Vertreibung als Lebensthema. Hamburg: Ed. Körber-Stiftung.

Kossert, Andreas (2015): Kalte Heimat. Die Geschichte der deutschen Vertriebenen nach 1945. Lizenzausgabe. Bonn: Bundeszentrale für Politische Bildung (Schriftenreihe, Band 1641).


- mit regionalem Bezug

Leidinger, Paul (Hg.) (2011): Deutsche Ostflüchtlinge und Ostvertriebene in Westfalen und Lippe nach 1945. Beiträge zu ihrer Geschichte und zur deutsch-polnischen Verständigung. Münster, Westf.: Aschendorff (Quellen und Forschungen zur Geschichte des Kreises Warendorf, 46).

Lüttig, Andreas (1993): Fremde im Dorf. Flüchtlingsintegration im westfälischen Wewelsburg 1945 - 1958. Zugl.: Bielefeld, Univ., Magisterarbeit, 1990. 1. Aufl. Essen: Klartext-Verl. (Historische Schriften des Kreismuseums Wewelsburg, 1).

Müller, Simone (2001): Die Durchgangslager für deutsche Ostflüchtlinge und Ostvertriebene in Westfalen. Zugl.: Münster (Westfalen), Univ., Diss., 1999. Lit, Münster, Hamburg, London.